6Pack ab 5 Monaten! - Oder wie es machbar ist den Kampf gegen das eigene ICH ins Lot zu bringen

Google+ Followers

Samstag, 28. Dezember 2013

Back to Basics

 Wer rastet, der rostet...
 Das gilt auch für wichtige Grundübungen wie Kniebeugen,
 Liegestütz zum Bodenküssen...
und Trizepsdrücken.











Basics fürs Training und wenn der Trainer nicht drauf schaut, dann vergess ich gern drauf;-)
Das war heute ein kleiner Vorgeschmack auf das was mir beim morgigen Training blüht. Doch Back to Basics heisst hier auch Back to Six-Pack - yeah der Drive kommt zurück.

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Niemals aufgeben

 Ja, Ruhetag war gestern. Endlich wieder orges Training.
 Die Stiegensprünge hatten wir schon, aaaaaabbber
 Ich kämpfe hier mit alten Ängsten...
Mache alte Fehler und bin ein bisschen aus derForm.










Ok, doch was diesmal anders ist: Ich spüre, wenns falsch ist, ich weiß jetzt wo ich ansetzen muss um die Sprünge wieder ordentlich hinzubekommen. Ich weiß was ich tun kann um den Speck, der sich durch falsches Essen und zu wenig Bewegung im Alltag angesetzt hat, wieder los zu werden.Ich weiß ich schaffe das, weil ich gebe niemals auf, wenn ich mir was vorgenommen habe und ich dafür sorgen kann mein Ziel zu erreichen. Ich werde meinen 6Pack zurückerobern und ihn dauerhaft halten, dass ist eines meiner sportlichen Ziele.Das Training geht weiter und ich habe einen echt guten Personal Trainer, der mich bei diesem Ziel unterstützt.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Krankheits- und Verletzungsbedingte Trainingspause

So manches bleibt einem trotz Training nicht erspart. Drum auskurieren und dann wieder durchstarten. Ich freu mich schon sooo... Jetzt gibts zur Aufheiterung ein Bild aus dem April, als das Training began....

Bald gehts weiter - auch im Blog ;-)

Sonntag, 8. Dezember 2013

Wellness Weekend

Gestern war ich mit einer lieben Freundin kräftig saunieren. Heute stellten wir uns gemeinsam dem Training bei Karim.
 Warum up - damit die Gelenke gut mobilisiert sind.
 Dann gehts los mit den wall-slides.
 Den Geldschein-Test hat er schon bestanden ;-)
For your personal fitness - Karim zeigt meiner Freundin die richtige Grundhaltung.
Es läuft schon ganz gut, doch wird sichtbar wo auch bei ihr noch Muskelkraft fehlt.
 An die Wand - das müssen wir uns vorstellen, damit wir die Übung richtig ausführen.
Die richtige Übungsausführung - eine der Qualitäten beim Training mit Personal Trainer.
Ja und was sehe ich? - Ich muss mehr Bewegung im Alltag einbauen. Weil ich gerne viel Esse, doch wer einen Six-Pack halten will muss sich an die Spielregeln halten...








Das war echt wieder einmal voll fein. Ein super Tag zum Ausspannen, Übernachten bei einer guten Freundin und nach dem Frühstück auf zum Training. Was in der Sauna gleich sichtbar ist. Mein Speck der sich wieder angesetzt hat und ich ganz genau weiß woher der kommt. Karim hat mich gewarnt - ich wollt mal wieder selber testen. Also wieder gut auf die echte Körper-Wellness konzentrieren und die Bewegung und das Essverhalten balancieren. Genau das ist der Punkt an dem ich,als ehemalig Übergewichtige, mich immer wieder auf den richtigen Weg besinnen muss, weil ich genau weiß was ich will und kann.

Mittwoch, 27. November 2013

www.mirtutallesweh.at

 Das gestrige Training hatte es in Sachen Planken in sich...
Dazu kamen ein paar Spezialübungen.
 Körperspannung absolut.
 Pause und durchatmen bevors weiter geht.
 Und wieder in die Planke, weil...
 ...da will ich hin!
 Von der Planke...
...raufdrücken und das mit beiden Händen gleichzeitig!










Da darfs zwischendurch mal weh tun. Vielleicht sicher ich mir die Domain www.mirtutallesweh.at - als Selbsthilfegruppe für TRX-Vorübungs-FanatikerInnen. Ans TRX gings dann auch noch. Da gibts keine Fotos, weil Karim mit Trainingsanleitung beschäftigt war. Bei den Übungen für die schräge Bauchmuskulatur hab ich noch Aufholbedarf - ich kann nur sagen - Mir tut noch immer alles weh ;-)

Montag, 25. November 2013

Alternativprogramm

Weil ich heute massive Probleme bei den Planken hatte - manchmal spielt die Verdauung eben nicht so mit -, liess sich Karim kurzerhand ein Alternativprogramm einfallen.
Planke ist zwar mit dabei, doch stand heute die Armmuskulatur im Vordergrund.

 Da bewegt sich nur der Ellbogen...
 ...das trainiert den Bizeps...
 ...drum ist der Trizeps schlaff.
Bis er selbst zum Einsatz kommt.










Alternativen, wenn das geplante Programm nicht geht, solche Lösungen gibts halt auch nur mit Personal Training. Denn wenn ich heute alleine im Fitness Center gewesen wäre, dann hätt ich vermutlich aufgegeben. Eine Maschine geht halt nicht auf die Tagesverfassung ein...

Samstag, 23. November 2013

Rhytmischer Tanz

 ...ist das Boxtraining nicht...
 ...darauf hat mich Karim beim Warm up hingewiesen, nur um sicher zu gehen ;-)
Wieder Zulauf fürs Training!
 Schlagschule bevors zum Krafttraining weiter geht.
 Jetzt sind wir schon beim Haken - schlagen.
Zuschauen, denn alle kommen dran!











Ausdauer, Kraft und Koordination - all das brauchen wir beim Boxen, beim Tanzen ist das auch gefragt und wer das lernen will schaut am besten nächsten Samstag, am 30. November 2013 ins PAT CAT - Polesports & more, weil da steht Rhytmus im Vordergrund.

Der Schlagrhytmus beim Boxen ist eine andere Geshcichte ...

Mittwoch, 20. November 2013

Trocken-Paddeln

Es happert noch ein bisschen an meinen Rückenstreckern...
 Drum lies Karim mich heute Trocken-Paddeln..
Als Draufgabe noch was für die schrägen Bauchmuskel- uuuh da fällt mir ein...











...für meine Prüfung lernen steht an, ich hab bald 3 Wochen Aufholbedarf für meinen Zeitplan. Also mal die Firmensachen erledigen und dann auf zum nächsten Muskel, sonst bleibt meine PT-Ausbildung beim Trocken-Paddeln..

Montag, 18. November 2013

Schwebezustand

 Wall-slides - ein starkes warm up.
 5 Richtungen - die Planke hält.
 Nochmal gut zuschauen, denn das Auge lernt mit...
Naja, noch ein bisschen asymmetrisch, weil die Schulter mitgeht.
 Doch dann...
 ...habe ich mich heute wirklich selbst überrascht!
 Die Pike und zwar so richtig hoch bei voller Anspannung.
Dann kam Überraschung Nummer 2. Die Stützübung, die letzte Woche nicht zu bewältigen war.
 Geschafft!
 Im Retourgang fehlt mir noch die Übung...











Wahnsinn, diese Schwebezustände mit dem TRX, Wahnsinn die Körperspannung, die zwangsläufig entsteht und sich dann echt cool anfühlt. Ohne die bricht das System zusammen, drumm besser im Schwebezustand verweilen oder den richtigen Retourgang wählen :-)


Dank an dieser Stelle auch wieder mal an meinen Personal Trainer Karim, super Motivation, beste Übungserklärung und vor allem der Glaube, dass ichs schaff, dann glaub ichs am Ende auch immer ;-) -  und die die orgen Vorbereitungsübungen zeigen Wirkung!